Kulturgeschichte

Matriarchatsforschung - Matriarchale Kulturen und Gesellschaftsstrukturen

Dr. Heide Göttner-Abendroth - Matriarchatsforscherin, Philosophin, Autorin, Akademie Hagia - Weghof / Passau
„Matri-Arché - Am Anfang die Mütter“

Dr. Malika Grasshoff MAKILAM - Historikerin, Ethnologin, Autorin / Kabylei / Bremen
„Die geheimnisvolle und verborgene Kultur der Berber-Frauen Nordafrikas am Beispiel der Kabylinnen / Nordafrika

Uschi Madeisky - Filmemacherin / Frankfurt am Main
„Die Töchter der sieben Hütten“, das Leben der Khasi im Nordosten Indiens richtet sich nach der natürlichen Ordnung der Mutter. Der Mann ist Gast im Hause der Frau.
„Abschied vom Lachen“, Stationen eines matriarchalen Volkes.

Gudrun Frank-Wissmann
– Filmemacherin, Dokumentarfilmerin und Ethnologin / Mainz
Die Kunama - ein Volk in Eritrea, „Andinas - Geheilte Heilerinnen“

Dagmar Margotsdotter-Fricke - Dipl. Sozialpädagogin, Forscherin, Autorin / Hamburg
„Berichte aus einer matriarchalen Sippe“

Nach oben

Soziologie - Gesellschaftswissenschaft - Patriarchatsanalyse - Feminismus

Prof. Dr. Claudia von Werlhof - Politikwissenschaftlerin, Autorin, Universität Innsbruck / Österreich
„Patriarchatsforschung aus matriarchaler Sicht“

Prof. Dr. Veronika Bennholdt-Thomsen - Sozialanthropologin, Autorin / Bielefeld
„Von einer Ökomomie des Nehmens zu einer Ökonomie des Gebens“ Ökofeminismus - Subsistenzperspektive und „Gift-Economy“

Genevieve Vaughan - Aktivistin, Autorin / USA / Italien
„Wir müssen das Patriarchat verstehen und grundlegend zu kritisieren lernen, um zu realisieren, dass wir die Alternative schon in den Händen halten“. (mit Simultanübersetzung)

Ilka Albers
- Journalistin, Autorin / Saarbrücken
„Vorwärts immer - rückwärts nimmer“ Die weibliche Liebe zur Freiheit.

Nach oben